Wir sind für Sie da

Schon während des Aufenthaltes in der Klinik nehmen wir mit Ihnen Kontakt mit Ihnen auf und unterstützen Sie.

Unsere geschulten Kinderkrankenschwestern oder Sozialpädagoginnen planen gemeinsam mit Ihnen die notwendigen Vorbereitungen für die Entlassung. Dabei stehen die Bedürfnisse der ganzen Familie im Mittelpunkt.

Bei Ihnen zu Hause beraten und leiten wir sie gerne weiter in Fragen der Versorgung Ihres Kindes an und gehen auf dessen individuelle Bedürfnisse ein. Insbesondere achten wir darauf, dass Ihr Kind eine optimale Ernährung für sein Wachstum erhält.

StartKlar kann Ihnen beim Ausfüllen von Antragsformularen, bei Kontaktaufnahme, z. B. mit einer Krankengymnastin, zur Seite stehen. Benötigt ihr Kind mehrere Fördermaßnahmen (Frühförderung, Sehschule oder Sozialpädiatrisches Zentrum), so können wir helfen, den bisherigen Behandlungsverlauf ihres Kindes bekannt zu machen und mehrfache Termine zu vereinen. Auch bei der Einleitung zusätzlicher Unterstützungsmaßnahmen helfen wir gerne.

Unsere sozialmedizinische Nachsorge begleitet Sie in der Regel bis zu 20 Stunden, in einem Zeitraum von 3 Monaten.  Bei Bedarf kann unser Team eine Verlängerung für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten beantragen. 

Spendenaufruf

Ihre Spende eröffnet uns die Möglichkeit, auf die Bedürfnisse der Frühgeborenen, kranken Neugeborenen und chronisch Kranken Kinder und ihrer Familien abgestimmte Unterstützungsangebote umzusetzen, die über die Leistungen der Krankenkassen hinausgehen und den Kindern eine optimale Unterstützung ihrer Entwicklung ermöglichen.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mir Ihrer Spenden unterstützen. Unsere Frühgeborenen und Neugeborenen und ihre Familien werden es Ihnen danken.

Spendenkonto

StartKlar gGmbH
Sparkasse Giessen
IBAN: DE76 5135 0025 0205 0494 86
BIC: SKGIDE5FXXX

Kontakt

StartKlar gGmbH
Sozialmedizinische Nachsorge
Universitätsklinikum Gießen
Rudolf-Buchheim-Straße 8
35392 Gießen

0641 985 421210641 985 42131kontakt(at)startklar-giessen(dot)dewww.startklar-giessen.de